Programm

Montag, 16. April 2018


12:00 Uhr Registrierung und Begrüßungskaffee

13:00 Uhr Eröffnung, Jürgen Roters, ehemaliger Oberbürgermeister der Stadt Köln, Moderator des Bürgermeisterkongresses

13:15 Uhr Grußwort, Christoph Unger, Präsident, Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK)

13:30 Uhr Kommunikation mit der Bevölkerung am Beispiel einer Evakuierung, Markus Röck, Feuerwehr Frankfurt am Main

14:00 Uhr Mobiles Durchsagesystem für Großveranstaltungen, Olaf Schierenberg, Geschäftsführer Technik, RADACOM GmbH

14:20 Uhr Medienarbeit zum G20-Gipfel, Timo Zill, Pressesprecher, Polizei Hamburg

14:50 Uhr Kaffeepause

15:15 Uhr Expertenrunde: „Kommunikation in der Krise – Was erwartet die Bevölkerung? “

Moderation: Ursula Fuchs, Referatsleiterin Information der Bevölkerung, Selbstschutz und -hilfe, Bundesamt für
Bevölkerungsschutz und Katstrophenhilfe (BBK)

  • Gesine Kleine-Birkenheuer, Referat Information der Bevölkerung, Selbstschutz und –hilfe, Bundesamt für   Bevölkerungsschutz und Katstrophenhilfe (BBK)
  • Markus Röck, Feuerwehr Frankfurt am Main
  • Timo Zill, Pressesprecher, Polizei Hamburg

16:45 Uhr Kaffeepause

17:15 Uhr GETEX, G20: ZMZ in neuer Bewertung, Oberst i.G. Frank Baumgard, Unterabteilungsleiter für Nationale Territoriale Aufgaben, Kommando Streitkräftebasis

17:45 Uhr Konzeption Zivile Verteidigung, Christoph Unger, Präsident, Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK)

18:15 Uhr Aussprache

19:00 Uhr Ende des ersten Tages

19:30 Uhr Abendessen

Dienstag, 17. April 2018


08:30 Uhr Einführung in die Thematik des Opferschutzes, Hermann-Josef Borjans, Sprecher Kriminalprävention und Opferschutz, Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK)

08:50 Uhr Verantwortung der Bürgermeister bei Krisensituationen in den Niederlanden, Petra Dassen-Housen*, Bürgermeisterin der Gemeinde Beesel, Niederlande

09:10 Uhr Verschieden Krisen, verschiedene Rollen des Bürgermeisters; Terrorismus als große Herausforderung, Andrea Walraven-Thissen, Strategic Critical Incident Manager, Deutsche Gesellschaft für Posttraumatische Stressbewältigung

09:30 Uhr Krisenorganisation am Beispiel von Dortmund, Dipl.-Ing. Dirk Aschenbrenner, Leitender Direktor der Feuerwehr Dortmund

09:50 Uhr Kaffeepause

10:10 Uhr Expertenrunde: „In der Katastrophe/nach der Katastrophe – Hilfen für Opfer und Einsatzkräfte“

Moderation: Hermann-Josef Borjans, Sprecher Kriminalprävention und Opferschutz, Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK)

  • Dipl.-Ing. Dirk Aschenbrenner, Leitender Direktor der Feuerwehr Dortmund
  • Petra Dassen-Housen*, Bürgermeisterin der Gemeinde    Beesel, Niederlande
  • Magnus Memmeler, Mitglied des Landesvorstandes, Johanniter Unfallhilfe e.V. Landesverband NRW
  • Dr. Uwe Rieske, Landespfarrer für Notfallseelsorge der Evangelischen Kirche im Rheinland
  • Karl-Heinz Schayen, Stellvertretender Vorsitzender LV NRW Rheinland Weisser Ring
  • Andrea Walraven-Thissen, Strategic Critical Incident Manager, Deutsche Gesellschaft für Posttraumatische Stressbewältigung

11:40 Uhr Kaffeepause

12:00 Uhr Leitfaden „Treibstoffversorgung bei Stromausfall“, Dr. Julia Mayer, Bundesamt für Bevölkerungsschutz und  Katastrophenhilfe (BBK)

12:30 Uhr Die Möglichkeiten der mobilen Event-Sicherheitstechnik, Guntram von Nordeck, MOVETOS GmbH & Co.KG

12:50 Uhr PublicViewing zur Fußball-WM 2018, Engelbert Rummel, Leiter, Amt für öffentliche Ordnung, Stadt Köln

13:15 Uhr Mittagspause

14:15 Uhr Expertenrunde: „Das Risiko neu bewertet – Veranstaltungen in Städten und Kommunen“

Moderation: R. Uwe Proll, Chefredakteur und Herausgeber, Behörden Spiegel

  • Gerd Fiedsam, Vizepräsident der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW)
  • Leitender Polizeidirektor Helmut Pfau, Leiter der Direktion Gefahrenabwehr/Einsatz, Polizeipräsidium Bonn
  • Engelbert Rummel, Leiter, Amt für öffentliche Ordnung, Stadt Köln

15:45 Uhr Zusammenfassung und Verabschiedung, Regierungsdirektor Dieter Franke, Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz (AKNZ), Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK)

16:00 Uhr Ende des Bürgermeisterkongresses

Moderator: Jürgen Roters, ehemaliger Oberbürgermeister der Stadt Köln

*Referent angefragt